Murat, 8 Jahre (Auszüge aus der Ausstellung)

„Ich komme aus Murdamin in Syrien. Dort gab es ständig Bombardierungen und Luftangriffe, alle Häuser sind zerstört. Mein Vater hat ein Taxi gerufen, wir mussten uns hineinsetzen und wir sind in den Libanon gefahren – das war vor fast zwei Jahren.

In Syrien habe ich ein normales Leben geführt, bin zur Schule gegangen und habe mit meinen Freunden gespielt. Hier ist alles anders. Hier muss ich immer im Haus bleiben.

Ich vermisse Syrien, ich vermisse meine Großeltern und Bashir, meinen besten Freund. Wenn ich eines Tages wieder zurückkommen, werde ich hoffentlich wieder mit ihm Fußball spielen können. Als ich noch in Syrien war, da war ich noch klein, jetzt, jetzt bin ich groß.“


Fotografie: Sebastian Philipp

Die Namen der Kinder wurden geändert.